Laternenfest in der Schiller Schule

„Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…“

Wieder einmal erklangen die traditionellen Lieder auf den Strassen rund um der Schiller Schule in Villa del Parque, ein Stadtteil der Hauptstadt Buenos Aires. Deutsche Traditionen- und Kulturvermittlung ist ein wichtiges Ziel unserer Schule. Die Schüler bekommen ein Gefühl für andere Lebenserfahrungen, indem sie selber Sitten und Bräuche aus Deutschland nachahmen und persönlich erleben. Gerade diese Form der Vermittlung ist am Besten geeignet, um den Schülern und ihren Eltern, die deutsche Kultur etwas näher nahezubringen.

So haben sich die Schüler der 1. Klassen und die 5-Jährigen des Kindergartens zusammengefunden und das tratidionelle Laternenfest vorigen Freitag Abend (24. April) in der Schiller Schule gefeiert. Das Fest begann mit dem Laternenumzug rund um den kleinen Park vor der Schule (Plaza Williams); die Schüler wurden von ihren jeweiligen Lehrern, sowohl der Spanischen als auch der Deutschen Abteilung begleitet, und die Eltern bildeten den Zuschauerrahmen. Alle Schüler trugen ihre selbstgebastelten Laternen, die sie in Zusammenarbeit mit den Eltern in einer AG vorbereitet hatten. Der Zug endete wieder in der Schule, und zwar auf der Bühne, wo jede Klasse ihr Lied aufführte, und einige Schüler die Geschichte des Hlg. Martin auf einfache Weise pantomimisch und rezitativ darstellten. Der Abend endete mit Kaffee und Kuchen auf dem jetzt erleuchteten und zum Ereignis geschmückten Schulhof. Man konnte an den Gesichtern der Kinder erkennen, dass sie es genossen hatten, den gemeinsamen Abend im netten Miteinander der Familien und Lehrern zu verbringen. Das war Schule einmal anders!

 mural foto 1      foto 2


Fecha y Hora
Fecha(s) - 24/04/2015

Tipo de evento

Map Unavailable

© 2013 l Si Fui yo. Publicidad estratégica - Todos los derechos reservados